Inklusionsbeauftragte der Evangelischen Schulstiftung

Unsere Inklusionsbeauftragten zur Inklusion

"In der Vielseitigkeit liegt die Faszination des Einzigartigen."

Mit diesem Motto haben wir als Inklusionsbeauftragte der Evangelischen Schulstiftung  im Jahr 2011 begonnen, ein Konzept zu entwickeln, welches den Schulen in Trägerschaft der Schulstiftung erlaubt, ihren eigenen Weg hin zu einer inklusiven Schule zu finden und zu gehen.

Inklusion verstehen wir als eine wertschätzende, respektvolle und dem christlichen Menschenbild verbundene Haltung gegenüber allen Menschen im schulischen und gesellschaftlichen Kontext. Daher war es uns von Beginn an ein besonderes Bedürfnis, allen beteiligten Personen an unseren Schulen die Möglichkeit zu geben, ihren individuellen  Entwicklungsprozess selbstständig zu gestalten. Unsere Aufgabe besteht darin, die einzelnen Schritte der Schulen den Rahmenbedingungen der verschiedenen Schulformen und Länder entsprechend beratend zu begleiten und unterstützende, tragfähige Netzwerke zu implementieren.

Wir möchten auf diese Weise den länderübergreifenden Bildungsverbund der Stiftung im inklusiven Sinne ausgestalten.

 

zurück