INDEX für Inklusion

Hierfür ziehen die Schulen der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO den INDEX für Inklusion zu Rate, um ihre Schulprogramme nach inklusiven Gesichtspunkten zu überprüfen. Sie verknüpfen den Austausch und die gemeinsame Diskussion mit den oben beschriebenen Grundsätzen, um somit den individuellen Bedürfnissen der Schülerinnen und Schüler gerecht zu werden und sowohl das Schulleben als auch die Schulentwicklung inklusionsorientiert zu gestalten.

Inklusion bedeutet somit für die Evangelische Schulstiftung nicht nur eine Veränderung von Unterrichtsqualität mit Hilfe von Schul- und Unterrichtsentwicklung, sondern auch eine Chance von Perspektivwechseln auf das eigene Handeln im Sinne der Inklusion für jedes einzelne Mitglied der Schulgemeinschaft.

Für die Schulstiftung der EKBO ist Inklusion ein Thema, das nicht nur in die einzelne Schule gehört, sondern ebenso in den Verantwortungsbereich des Trägers fällt. Der Weg, auf den sich einzelne Schulen begeben, ist daher eingebunden in das Inklusionskonzept der Schulstiftung. Inklusion ist somit Entwicklungsaufgabe für alle Schulen der Schulstiftung, gleich welcher Schulform, in Berlin und Brandenburg.

 

zurück