Sonstige Stellenangebote

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz

Im Konsistorium der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle

einer Volljuristin oder eines Volljuristen als Referentin oder Referenten
im Referat 7.2 – Arbeitsrecht, Mitarbeitervertretungsrecht und Zusatzversorgung –
(100%, E 13 TV-EKBO)


gemäß Entgeltgruppe 13 TV-EKBO in Vollzeit befristet für 2 Jahre zu besetzen.

Ihre Aufgabenbereiche sind

  • die juristische Mitarbeit im Arbeitsrechtsreferat der Landeskirche,
  • die Fortentwicklung des für die ca. 8.000 privatrechtlich beschäftigten Mitarbeiterinnen und    Mitarbeiter der Landeskirche und ihrer nachgeordneten Körperschaften geltenden kirchlichen Arbeitsrechts, insbesondere durch die Mitwirkung bei Verhandlung von Tarifverträgen einschließlich der Erstellung von Tarifvertragsentwürfen sowie durch die Erarbeitung von Gesetzentwürfen einschließlich der Gremienbegleitung,
  • die Information und Beratung der kirchlichen Arbeitgeber und Personalstellen über aktuelle Änderungen des Arbeitsrechts einschließlich der arbeitsrechtlichen Nebengebiete,
  • die Vertretung vor kirchlichen und staatlichen Gerichten,
  • die regelmäßige Schulung der für das Personalwesen zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der kirchlichen Verwaltungsstellen,
  • die Ausübung der Kirchenaufsicht über die Kirchengemeinden und Kirchenkreise im Bereich des Arbeitsrechts sowie
  • die Mitarbeit im landeskirchlichen Arbeitsschutzausschuss.


Wir bieten Ihnen

  • eine vielseitige, interessante, verantwortungsvolle und selbstständige Tätigkeit im Zentrum der Bundeshauptstadt Berlin,
  • eine leistungsgerechte Vergütung in einem befristeten Arbeitsverhältnis mit allen sozialen Leistungen des Tarifvertrags der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz,
  • Angebote zur fachlichen und persönlichen Weiterbildung,
  • interessante und herausfordernde Aufgaben in Feldern, die unsere Zukunft beeinflussen,
  • eine Mitarbeit in einem sehr motivierten und netten Team und
  • eine flexible und familienfreundliche Arbeitsumgebung.


Wir erwarten von Ihnen

  • den Abschluss als Volljuristin oder Volljurist (zweites juristisches Staatsexamen),
  • Kenntnisse im Arbeitsrecht, bevorzugt im Tarif- und Arbeitsrecht des staatlichen oder kirchlichen öffentlichen Dienstes,
  • ein sicheres, überzeugendes und freundliches Auftreten,
  • ausgeprägte Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeit sowie Sensibilität und Freude im Umgang mit Menschen,
  • Organisationsfähigkeit und Selbständigkeit sowie Entscheidungsfähigkeit, Ziel- und Ergebnisorientierung,
  • Kenntnisse der kirchlichen Arbeit und deren Strukturen sind von Vorteil, aber nicht Bedingung.


Die Mitgliedschaft in der evangelischen Kirche oder in einer der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen zugehörigen Kirche setzen wir voraus. Wir bitten Sie um einen entsprechenden Hinweis in den Bewerbungsunterlagen.

Bewerberinnen und Bewerber mit einer Schwerbehinderung werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.

Für weitere Informationen und Auskünfte steht Ihnen die Leiterin des Arbeitsrechtsreferates, Frau Verena Zühlke (Tel.: 030-24344-357 und Email: v.zuehlke[at]ekbo.de ) zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Unterlagen bis zum 9. Oktober 2017 bevorzugt per Email in einer Datei an Frau Manja Matthäi unter folgender Adresse: bewerbung[at]ekbo.de bzw. an die ausgewiesene Anschrift.

Evangelische Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz
Konsistorium
Personalwirtschaft P 2
Georgenkirchstr. 69
10249 Berlin