Gedenkfeier mit dem Bundespräsidenten

Die Blechbläser AG unseres Evangelischen Gymnasiums Cottbus begleitete am 9. November 2016 den Bundespräsident Joachim Gauck bei der Kranzniederlegung zum Gedenken an die Pogromnacht von 1938.

Bei der anschließenden Veranstaltung in der neuen Synagoge lasen Tabea (9b) und Christian (9a) das Gedicht vom Mandelzweig vor. An der Kranzniederlegung nahmen ebenfalls Ministerpräsident Dietmar Woidke und der Oberbürgermeister der Stadt Cottbus, Holger Kelch, teil. Das Evangelische Gymnasium beteiligt sich seit seiner Gründung (2012) an den Gedenkveranstaltungen der Stadt Cottbus zum November 1938. Nachdem offiziellen Teil kamen die Schüler und Schülerinnen sogar zu einem persönlichen Gespräch mit dem Bundespräsidenten. Dieser Gedenktag war etwas Besonderes und wird sicherlich nachhaltig in Erinnerung der Beteiligten bleiben.