Johanniter-Gymnasium Wriezen veranstaltete Bildungsmesse

Die zweite Berufsbildungsmesse des Evangelischen Johanniter-Gymnasiums in Wriezen fand am Mittwoch, dem 22. November 2017 statt. Vier Schülerinnen des Seminarkurses "Berufs- und Studienorientierung" hatten die Messe mit insgesamt 17 Ausstellern vorbereitet.

Neben den  Fachvorträgen rund um die Themen Studium, Ausbildung und Beruf erwartete die Besucher ein interessantes Programm.

Neben Ausstellern, die bereits auf der Berufsbildungsmesse im Vorjahr präsent waren, gewannen die Schülerinnen zahlreiche neue Akteure wie die Universität Greifswald, die Polizei, die Bundesdruckerei oder die Deutsche Bahn. Letztere warb insbesondere für die dualen Studiengänge des Unternehmens. Die Universität Greifswald präsentierte die ganze Bandbreite ihrer Studiengänge. Mitglieder des Johanniterordens gaben Einblicke in ihre Hauptberufe als Rechtsanwalt, Mediziner, Architekt, Hotelier oder Medienexperte.

Erstmals nahmen Schülerinnen und Schüler des Bad Freienwalder Bertolt-Brecht-Gymnasiums an einer Veranstaltung des Johanniter-Gymnasiums teil. Nach dem Mittagessen mischten sich – begleitet von Schulleiterin Kristina Doerschel und Lehrer Kurt Hofmann – rund 45 Elftklässler unter die Messebesucher und nahmen an den Fachvorträgen teil.

Auch im Schuljahr 2018/2019 planen die Schülerinnen eine Berufsbildungsmesse. Das Vorbereitungsteam möchte dann noch mehr Fächer anbieten und weitere Schulen der Region einladen.