Chinesische Schulleiterin besucht Evangelische Schulstiftung in der EKBO

Die chinesische Schulleiterin Frau Zhang Junfeng besuchte die Evangelische Schulstiftung in der EKBO am Dienstag, dem 11. Juli. Der Besuch fand im Rahmen des diesjährigen Austauschprogramms des Evangelischen Gymnasiums am Dom zu Brandenburg mit der Zhongguang High School in Shanghai-Jiading statt. Der Schulleiter des Domgymnasiums, Dr. Winfried Overbeck pflegt seit über fünf Jahren diese deutsch-chinesische Schulpartnerschaft.

Beide Schulen und die Evangelische Schulstiftung in der EKBO trafen eine offizielle Rahmenvereinbarung im August 2013. Schulleiter Winfried Overbeck erklärt: „Über die Jahre haben wir diese Schulpartnerschaft sehr schätzen gelernt, öffnet sie unseren Schülerinnen und Schülern doch den Blick für eine der ganz großen Menschheitskulturen und eine der führenden Wirtschaftsmächte der Gegenwart. Die Beziehungen, die trotz aller Sprachbarrieren entstehen, sind von großer Herzlichkeit geprägt.“ Und China sei wirklich ein aufregendes Land, meint Dr. Overbeck, der im Herbst dieses Jahres zum zweiten Mal bei der Reise ins Reich der Mitte dabei sein wird.  

Die Schulleiterin Frau Zhang und der Schulleiter des Domgymnasiums, Winfried Overbeck trafen sich mit dem kaufmännischen Vorstand der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO, Christina Lier und der Schulreferentin, Martina Ramfeldt. Themen des Gesprächs waren unter anderen die Vorstellung der chinesischen Schule und das aktuell laufende Projekt sowie die Pläne für die nächsten Jahre. Von beiden Seiden wurde die herausragende Bedeutung der Schulpartnerschaft unterstrichen.

Der Besuch der chinesischen Partnerschule in Brandenburg an der Havel findet jedes Jahr im Juli statt. Im Oktober besuchen Schülerinnen und Schüler der 9. Bis 12. Klassen des Domgymnasiums dann für zwei Wochen ihre chinesischen Austauschpartner.