Pankow - Grundschule

Evangelische Schule Pankow
Galenusstr. 60a
13187 Berlin
Fon 030.474 98 940
Fax 030.474 98 949

Schulleitung
Gunnar Hermann
Stellvertreterin
Julia Bähr
Sekretariat
Vivien Grünbaum

info[at]ev-schule-pankow.de
www.ev-schule-pankow.de

Vielfältig - gemeinsam - lebendig

Die Evangelische Schule Pankow will eine Schule sein, in der Lernen Spaß macht und Werte wie Toleranz, Verantwortung und Nächstenliebe existieren. Die Schule versteht sich als Nachbarschaftsschule. Sie arbeitet mit den umliegenden Kirchgemeinden zusammen.

Der Schultag teilt sich in mehrere Blöcke von 80 Minuten. Sie können von den Lehrern in kürzere Teilphasen untergliedert werden. Lernen ist ein individueller Vorgang, der auf eigenen Wegen und eigenem Tempo erfolgt. Das spiegelt sich im Wochenplan und in der Freiarbeit wider. Lernen soll konkurrenzarm und kooperativ sein. Dazu dient die Partner- und Gruppenarbeit. Der Unterricht ist handlungs- und erfahrungsorientiert. Das zeigt sich in fächerübergreifenden Projekten. Wichtiges Prinzip der pädagogischen Arbeit ist das Lernen mit allen Sinnen, das ganzheitliche Lernen mit Kopf, Herz und Hand. Gerade in der gestalterischen Arbeit verbinden sich Gefühl und Wahrnehmung mit Erkenntnis, Motorik und Verstand zu einer Einheit.

In jeder Klasse lernen ca. 24 Kinder. Die Schule baut auf das freiwillige Engagement der Eltern. Sie hatten für die ersten Schuljahre in unzähligen Arbeitseinssätzen das alte evangelische Gemeindehaus in der Hadlichstraße umgebaut. Seit dem Schuljahr 2005/06 wird zweizügig unterrichtet. Im Sommer 2006 konnte die Schule das restaurierte ehemalige Krankenhaus in der Galenusstraße als dauerhafte Heimstätte beziehen. Hier ist genügend Raum für die Weiterentwicklung der Schule.

 

zurück