Cottbus - Grundschule

Evangelische Gottfried-Forck-Grundschule Cottbus
Stroebitzer Schulstr. 42
03046 Cottbus
Fon 0355.355 59 10
Fax 0355.355 59 115

Schulleitung
Anne-Sybill Perko
Stellvertreterin
Steffi Nagel
Sekretariat
Kriemhild Baumert

buero[at]ev-schule-cottbus.de
www.ev-schule-cottbus.de

Entdecken - lernen - ausprobieren

In der Grundschulzeit geht es darum, dass Kinder Vertrauen zu ihrem Können und der Entwicklung ihrer Fähigkeiten gewinnen. Dadurch soll eine solide Grundlage für ihren weiteren Bildungsweg entstehen. Ziel der Grundschule ist es, dass die Schülerinnen und Schüler Sachkompetenz erwerben und Lernen als positive Herausforderung erfahren. Sie sollen handelnd lernen, Neues entdecken und ihr Können ausprobieren. Indem sie über sich selbst, über ihre Beziehung zu Mitmenschen und über die Welt nachdenken, werden soziales Empfinden, Hilfsbereitschaft und der gute Umgang miteinander gestärkt.

Ziel unserer Erziehung ist es, Kindern Hoffnung für ihre Zukunft auf der Grundlage von christlicher Weltsicht und Ethik zu eröffnen. Bestimmend ist die Überzeugung, dass alle Kinder lernen wollen und über schöpferische Gaben verfügen. Deshalb bestimmt ganzheitliches Lernen den Unterricht. Freiheit, Toleranz, Mitmenschlichkeit und Gewissensbindung sind unaufgebbare Prinzipien in der Schule, die nicht nur Ort des Lernens, sondern auch Ort des Lebens sein will. Dabei gilt es, die Sensibilität sich selbst, anderen Menschen und der Umwelt gegenüber zu fördern und die Kinder zu befähigen, ihr Leben aus christlicher Hoffnung zu gestalten.

 

zurück