Schulgeld

Gute Schulen kosten Geld. Vom Hausmeister bis zum Mittagessen, vom Bau oder der Instandhaltung der Gebäude, von der Bibliothek und dem Fachraum bis zur Arbeitsgemeinschaft entstehen Kosten. 

Als öffentliche Schulen in freier Trägerschaft erhalten wir von den Ländern Berlin und Brandenburg einen Zuschuss zu den Personalkosten. Die restlichen Personalkosten und alle anderen Aufwendungen müssen wir alleine tragen.

Wie an anderen Schulen in freier Trägerschaft ist es daher notwendig, ein einkommensabhängiges Schulgeld zu erheben. Geschwisterkinder zahlen einen verminderten Betrag. Eltern mit geringen Einkommen, können sich bei uns vom Schulgeld befreien lassen. Auch individuelle Modelle sind möglich - beispielsweise bei zeitweiser Mehrbelastung.

Gemäß dem Grundsatz der Zugänglichkeit, sind wir für alle Kinder offen - unabhängig von ihrer Herkunft, Sozialem Hintergrund oder Konfession. Als Träger mit christlicher Wertehaltung verstehen wir uns darüber hinaus als Verantwortungsgemeinschaft. Um auch Kindern einkommensschwacher Familien den Zugang zu unseren Schulen zu ermöglichen, legen wir die Beiträge einkommensstärkerer Familien um. Auf diese Weise ermöglichen wir allen Kindern die Chance auf eine gute Bildung in wertschätzender Umgebung.

Elternbeiträge

 

zurück