Bildungsprojekte gemeinsam finanzieren

Evangelisch-Bildungsstark ist die erste und bisher einzige Crowdfunding-Plattform für religionspädagogische Projekte im deutschsprachigen Raum. Sie ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz (EKBO) und der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO.

Unsere Herzensangelegenheit sind gut ausgebildete, sozial und politisch engagierte Schülerinnen und Schüler. Wir wollen ihnen die Möglichkeit geben, über das Klassenzimmer hinaus aktiv zu werden und die Welt mit ihren fantasievollen Ideen zu verbessern.
Unsere Plattform soll der Ort sein, an dem Menschen mit Ideen auf solche treffen, die ihnen helfe, aus den Ideen Projekte werden zu lassen. Der Ort, an dem Menschen mit finanziellen Mitteln seriöse Projekte in ihrer Nähe finden, die es sich zu unterstützen lohnt.

Wollen Sie ein Bildungsprojekt einreichen?
Wollen Sie ein Bildungsprojekt unterstützen?

Neuer NaWi-Raum für die Evangelische Schule Schönefeld

In der Evangelischen Schule Schönefeld entsteht ein neuer Raum für naturwissenschaftliche Fächer: Nach den Winterferien 2018 können Schüler*innen an 16 neuen NaWi-Plätzen ihre Experimente durchführen.

Die erforderliche NaWi-Ausstattung wie spezielle Tische, Stühle, Schränke, Medientechnik, Einbauten, Leitungen und Abluftvorrichtungen kostet fast 50.000 Euro. Die eine Hälfte dieser Summe übernimmt die Evangelische Schulstiftung, die andere Hälfte bringt der Förderverein der Schule auf.

Der Förderverein der Evangelischen Schule Schönefeld startete am 1. Dezember 2016 die Kampagne „Stiften Sie Experimentierfreude“. In nur fünf Monaten konnte er über einen Sponsorenlauf, ein Schulfest und Online-Spenden über die Crowdfunding-Plattform www.evangelisch-bildungsstark.de den Betrag in Höhe von 25.000 Euro zusammentragen.
Der Vorsitzende des Fördervereins Ralf Gersch betont: „Wir danken allen Unterstützer*innen für ihre Spenden. Der Evangelischen Schulstiftung danken wir für die fachliche Beratung und Begleitung unserer Spendenkampagne.“

Die Schulleiterin der Evangelischen Schule Schönefeld Anja Duns-Tietz unterstreicht: Unsere Schule wurde im Schuljahr 2016/17 endgültig auf sechs Klassenstufen erweitert. Somit sind zusätzliche Schülerplätze für naturwissenschaftliches Experimentieren notwendig. Wir danken unserem Träger, der Evangelischen Schulstiftung, und unserem Förderverein, dass sie uns bei unserem Anliegen finanziell und mit Taten unterstützen.“

Und wie geht es weiter? Zunächst sind die Architekten und Bauplaner der Evangelischen Schulstiftung gefragt. Aber schon im Februar 2018 rücken die Handwerker an, sodass nach den Winterferien in einem neuen NaWi-Raum junge Schönefelder Forscher und Forscherinnen freudig experimentieren können.