Einladung zum Tag der Freien Schulen Berlin

Unter dem Motto „Wir sind Bildung“ ruft die Arbeitsgemeinschaft Freier Schulen – die AGFS Berlin – zum 20. Mal den Tag der Freien Schulen Berlin aus. Diesjährige Schirmherrinnen sind Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse und Professorin Barbara John, Paritätischer Wohlfahrtsverband Berlin.

Eltern suchen gute Schulen. Auf der Bildungsmesse können sie mit vielen freien Schulen direkt ins Gespräch kommen, gleiches gilt für Lehrkräfte auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.

Die Bildungspolitik verwaltet den Mangel: fehlende Räume, fehlendes Personal, hilfesuchende Flüchtlingskinder. Doch die Angebote der freien Schulen an die Politik, gemeinsam nach Lösungen zu suchen, verhallen zumeist ungehört.

Wir laden ein zum Kennenlernen und Gespräch:

Bildungsmesse
Sonntag, 18. September 2022, 13 – 15 Uhr · Vorplatz des Deutschen Theaters
Schumannstraße 13a · 10117 Berlin-Mitte
Freie Träger präsentieren Schüler:innen, Eltern und Pädagog:innen ihr schulisches Angebot. Auf der Bildungsmesse informieren freie Schulen an 25 Ständen über ihre Bildungs- und Jobangebote. Eltern und Lehrkräfte sind eingeladen, sich direkt mit den Verantwortlichen aus den Schulen auszutauschen.

Bildungsdebatte „Bildung in Not? Was will die Politik?“
Sonntag, 18. September 2022, ab 15 Uhr · Vorplatz des Deutschen Theaters
Schumannstraße 13a · 10117 Berlin-Mitte
Was will eigentlich die Politik? Kommen Sie mit Bildungspolitiker:innen direkt ins Gespräch:
Susanne Mertens, Landesvorsitzende der Grünen,
sowie die bildungspolitischen Sprecher:innen:
Marcel Hopp, SPD
Paul, Fresdorf, FDP
Franziska Brychcy, Die Linke
Katharina Günther-Wünsch, CDU

Ähnliche Beiträge