Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

ESBZ mit dem EduAction Award 2018 ausgezeichnet

Im Rahmen des Bildungsgipfels EduAction 2018 in Mannheim erhielten die Schülerinnen der Evangelischen Schule Berlin Zentrum, Alma de Zarate, Jamila Tressel und Lara-Luna, den EduAction Award für ihr mutiges Buch „Wie wir Schule machen. Lernen, wie es uns gefällt“.

Foto: Zwei der drei Preisträgerinnen v.l.n.r.: Lara-Luna Ehrenschneider, Jamila Tressel. Bildrechte: Metropolregion Rhein-Neckar GmbH/Schwerdt.

Die Laudatio hielt der deutsche Neurobiologe und Autor Gerald Hüther. Die Vorsitzende der Breuninger Stiftung, Dr. Helga Breuninger, und der Leiter des Hasso-Plattner-Instituts, Prof. Ulrich Weinberg, überreichten den Schülerinnen den EduAction Award.

Vor vier Jahren regte es Alma de Zarate, Jamila Tressel und Lara-Luna auf, dass in der deutschen Bildungsdebatte alle zu Wort kommen – nur die Schüler*innen selbst nicht. So entschlossen sich die Mädchen (damals 14, 15 und 16 Jahre alt) ein Buch zu schreiben: In ihrem 2014 erschienenen Titel „Wie wir Schule machen. Lernen, wie es uns gefällt“ berichten sie, wie sie in ihrer Evangelischen Schule Berlin Zentrum fürs Leben lernen. Ihre Fächer heißen „Herausforderung“ und „Verantwortung“, in sogenannten Lernbüros teilen sie sich ihr Pensum selbst ein – alles innerhalb des Lehrplans. Zudem haben die Schülerinnen damals einen Fragenbogen entworfen, den sie an Hunderte von Schulen sendeten. Die Antworten fließen in ihr Buch ein.

Die Autorinnen freuten sich über den Preis. Jamila appellierte in ihrer Dankesrede an das erwachsene Publikum: „Gebt Kinder eine Stimme! Kleine Menschen mit großen Visionen sind das, was die Welt braucht!“ Und Lara-Luna ergänzte: „Um ein großes Lagerfeuer zu entfachen, braucht es viele verschiedene Flammen!“

Die ESBZ-Schüler*innen bilden inzwischen Lehrkräfte und Manager*innen fort und machen Mut umzudenken.


Mehr Informationen zum Bildungsgipfel EduAction 2018