Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Bauabteilung erhält Verstärkung

Sonja Peters verstärkt seit dem 1. Oktober 2020 als Architektin das Team der Abteilung Bauwesen der Evangelischen Schulstiftung in der EKBO um Holger Strübing. Damit ist sie die sechste Mitarbeiterin in dieser Abteilung.

In Soest geboren, das Hochschulstudium der Architektur an der Universität in Stuttgart abgeschlossen, führte sie ihr Weg über den Theaterbau bei der Stage Entertainment in Hamburg bis hin zum Wohnungsbau in verschiedenen Planungsbüros in Berlin. Auch sind Bühnenbildentwürfe für Filmproduktionen, wie etwa dem „Tatort“, im Portfolio zu finden. Die letzten fünf Jahre war die gebürtige Westfälin in Bauherrenvertretung im Projektmanagement im Wohnungsbau für die Hilfswerk-Siedlung GmbH tätig, ein Wohnungsunternehmen der evangelischen Kirche.

Sonja Peters, selbst Mutter zweier Kinder im schulfähigen Alter, erklärt: „An meinem neuen Arbeitsbereich gefällt mir, dass bereits ab der ersten Überlegung zum Um- oder Neubau die Nutzer zusammen mit uns in einem konstruktiven Dialog stehen. So wird die Qualität des Gebäudes noch besser, zugunsten der Kinder, die die evangelischen Schulen besuchen. Auch bin ich überrascht, mit wie viel weniger Budget im Gegensatz zur staatlichen Regelschule unglaublich schöne Ergebnisse erzielt werden können“.

Das liege, so die neue Kollegin, an Herrn Strübings engagiertem Team. Sie freue sich ein Teil dessen sein zu dürfen und ab jetzt mitgestalten zu dürfen. In Bezug auf das Überspringen von baulichen Hürden mit den Ämtern und die zahlreichen technischen Herausforderungen die mit dem Thema Sonderbau verbunden sind, spornt es die Wahlberlinerin an, alle Baubeteiligten zufrieden zu stellen.