Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Grundschüler*innen stellen ihr neues Buchprojekt vor

Jedes Jahr findet an der Evangelischen Grundschule am Dom zu Brandenburg ein Buchprojekt in Kooperation mit der Pirckheimer Gesellschaft statt. Am 12. Juni lasen die Schüler*innen vor, was sie für ihr diesjähriges Buch bereits zusammengetraggen haben.

Die „Bücherkinder Brandenburg“ stecken zusammen mit ihrem „Vater“ Armin Schubert mitten in der Arbeit zu ihrem aktuellen Buchprojekt „Ensikat unter der Lupe“. Darin beschäftigen sie sich mit Texten der Weltliteratur und deren Illustrationen von Klaus Ensikat, einem der bedeutendsten gegenwärtigen Kinder- und Jugendbuch-Illustratoren Deutschlands. Inzwischen ist das Buchprojekt so weit gediehen, dass die Kinder einige ihre Partner zu einer Lesung und zum gemeinsamen Arbeiten an dem Buch eingeladen konnten.  
 
Die Kinder lasen aus ihrem Buch und arbeiteten mit Klaus Ensikat an den Illustrationen. Mit dem Illustrator, der Verlegerin Dr. Barbara Kindermann und dem Vorsitzenden der Pirckheimer-Gesellschaft Dr. Ralph Aepler besprachen sie im Anschluss, wie sie künftig ihre Projekte in der Öffentlichkeit, beispielsweise auf der kommenden Leipziger Buchmesse, vorstellen werden.

www.pirckheimer-gesellschaft.org/blog