Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Neuruppiner Schülerin erlangt Bronze im Speerwerfen

Ihren bislang größten Erfolg errang Alica Adigun-Martins vom Evangelischen Gymnasium Neuruppin bei den diesjährigen Deutschen Junioren-Meisterschaften in Heilbronn: Sie warf den Speer auf 50,25 Meter und erhielt dafür Bronze.

Ihr Trainer Olrik Priesemuth gratulierte stolz der Elftklässlerin.
Silber ging mit 51,19 Meter an eine Potsdamerin, Gold mit 51,99 Meter nach Niedersachsen.


Wegen der Corona-Vorschriften war dieses Jahr alles anders. Jeglicher Kontakt zur Außenwelt war den Werfern nicht gestattet. Auch die Trainer waren durch ein Gitter von ihren Athlet*innen getrennt.
Bis zu dreimal wöchentlich trainiert sie während der Schulzeit. Alicia freut sich über ihre persönliche Bestleistung: „Das ist ein schönes Gefühl dazuzugehören!“