Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Schülerin der Evangelischen Johanniterschulen Wriezen siegt beim Chemkids-Wettbewerb

Magdalena Karpe aus der 6. Klasse der Evangelischen Johanniter-Schulen Wriezen gewann die Frühjahrsrunde des diesjährigen Chemkids-Wettbewerbes. Dieses Mal stand die Schokolade im Mittelpunkt des Experimentalwettbewerbes, der für die Klassenstufen 4 bis 8 in den Bundesländern Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen stattfindet.

Magdalena musste selbst Schokolade herstellen, Eigenschaften von verschiedenen Schokoladensorten ermitteln und auch überprüfen, ob Schokolade brennt. Aus Kakaobutter, Zucker, Kakaopulver und Milch sowie etwas Zitronenabrieb konnte sie eine schmackhafte Schokolade selbst herstellen. Aus allen Ergebnissen ist eine umfangreiche Mappe entstanden, welche die Juroren mit dem höchsten Resultat „Sehr erfolgreich teilgenommen“ bewerteten.

Am 19. August 2020 konnte Magdalena Karpe die Auszeichnung – verbunden mit einem Preis – aus den Händen von Gabriele Blaschke entgegennehmen. Frau Blaschke ist Lehrerin in Königs-Wusterhausen und gleichzeitig Landesverantwortliche für den Chemkids-Wettbewerb und hatte sich für die Auszeichnung extra auf den Weg nach Wriezen gemacht.

Dörthe Hausdorf und Mathias Lillge