Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Fort- und Weiterbildungen Kinderschutz

„Botschaften des Kindes ernst nehmen!“ (Jesper Juul)

 

"Frisch bekleckert oder doch vernachlässigt?"

Mit drei Fortbildungen wird in der Evangelischen Schulstiftung Basiswissen zum Thema Kinderschutz vermittelt: Wie gehe ich damit um, wenn in bestimmten Situationen ein Verdacht auf die Gefährdung des Kindeswohls besteht? Durchgeführt werden diese Fortbildungsveranstaltungen von den Kinderschutzbeauftragten der Schulstiftung, die auch über eine Zertifizierung als IseF verfügen.

Modul 1: Über den richtigen Umgang mit Kinderschutz und Kindeswohl

Was bedeutet die Einführung des § 8 im Kirchlichen Schulrecht zum „Schutzauftrag bei Kindeswohlgefährdung“? Was sind die gesetzlichen Grundlagen? Was bedeutet das für die Schule? Wie treten Sie im Fall der Fälle mit Eltern in Kontakt und wie mit dem Jugendamt? Und wie gehen Sie mit dem Verdacht des sexuellen Missbrauchs um?

Antworten liefert Ihnen dieses Seminar. Theoretischer Input und die Arbeit an Praxisbeispielen wechseln sich dabei ab.


Modul 2: Kinderschutz und Kindeswohl: Gesprächsführung, Vernetzungsarbeit und Schutzpläne

Was macht Gespräche zum Thema Kinderschutz überhaupt so anders? Worauf ist zu achten? Was hilft dem Kind und was unterstützt die Eltern im Erziehungsauftrag? Wie sollte ein Plan aufgestellt sein, um das Kind optimal zu schützen? Welche Vereinbarungen sind dafür notwendig? Und wie ist die Vernetzungsarbeit zu gestalten?

Diesen und weiteren Fragen gehen wir im Seminar auf den Grund. Dabei wechseln sich Theorie und praktische Übungen in Kleingruppen ab. Nehmen Sie an diesem Seminar teil, wenn Sie mehr Sicherheit und Souveränität im Bereich Kinderschutz erlangen möchten.


Modul 3: Kinderschutz und Kindeswohl: Indikatoren, Wahrnehmung, Beobachtung, Dokumentation

Kinderschutz und Kindeswohl: Worauf ist zu achten? Welche Anzeichen sind besonders wichtig? Wie finden Gespräche im Team zum Kinderschutz statt? Was hilft dem Team, dem Kind und den Eltern? Und worauf ist in der Dokumentation zu achten?

Diese eintägige Fortbildung wird diese Themen bearbeiten und Ihnen praktische Hilfestellungen bieten. Theoretischer Input und Fallarbeit werden sich dabei abwechseln.

Diese Fortbildungsreihe wird regelmäßig wiederholt. Die aktuellen Veranstaltungstermine finden Sie auf unserer Homepage unter diesem Link.

Mehr zum Thema:

Kinderschutz

Pädagogische Leitlinie

Chronologie

Kinderschutzfachkräfte