Diese Webseite nutzt Cookies

Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten.
Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

Elternbeitrag

Gute Schulen kosten Geld

Vom pädagogischen Personal bis zum Hausmeister, von Lehr- und Lernmittel, der Ausstattung bis hin zur Digitalisierung entstehen Kosten. Auch die Schulgebäude müssen erhalten und erweitert werden.

Als öffentliche Schulen in freier Trägerschaft erhalten wir von den Ländern Berlin und Brandenburg nur ungefähr zwei Drittel unserer Gesamtkosten. Das übrige Drittel müssen wir anders aufbringen.

Elternbeitrag - aber nach Einkommen

Wie auch andere Schulen in freier Trägerschaft müssen wir daher ein einkommensabhängiges Schulgeld erheben. Geschwisterkinder zahlen einen verminderten Betrag. Eltern, die Soziale Transferleistungen wie etwa ALGII erhalten, können sich bei uns vom Schulgeld befreien lassen.

Offen für alle Kinder als Solidargemeinschaft

Gemäß dem Grundsatz der Zugänglichkeit, sind wir für alle Kinder offen - unabhängig von Herkunft, sozialem Hintergrund oder Konfession. Als Träger mit christlicher Wertehaltung verstehen wir uns darüber hinaus als Verantwortungsgemeinschaft.

Um auch Kindern einkommensschwacher Familien den Zugang zu unseren Schulen zu ermöglichen, legen wir die Beiträge einkommensstärkerer Familien um. Auf diese Weise ermöglichen wir allen Kindern die Chance auf eine gute Bildung in wertschätzender Umgebung.

Die Schulgeldregelung aus 2016 der Evangelischen Schulstiftung finden Sie hier.

Bei Fragen rufen Sie uns bitte an. Ihre Ansprechpartner*innen finden Sie hier.

zurück

FAQ - Elternbeiträge

Wo finde ich die Schulgeldtabelle, an der wir die Höhe des Schulgeldes ablesen können?

Wie errechnet sich die Höhe des Schulgeldes?

Welche Schulen haben 2,2% und welche 3,9% als Grundlage für die Berechnung des Schulgeldes?

Wie setzt sich das für die Festsetzung des Schulgeldes maßgebliche Einkommen zusammen?

Was passiert, wenn Eheleute zusammen veranschlagt werden und bei einem Elternteil die Einkünfte negativ sind?

Welche Unterlagen müssen eingereicht werden? Und aus welchem Zeitraum?

Wo bzw. wie müssen die Einkommensunterlagen eingereicht werden?

Wann müssen die Einkommensunterlagen eingereicht werden?

Was ist, wenn sich meine Einkommenssituation verändert?

Welche Folgen hat es, wenn ich keine Einkommensunterlagen einreiche?

Warum muss das Elternteil des Kindes, welches nicht im gemeinsamen Haushalt wohnt, den Schulvertrag mitunterschreiben?

Wie erfolgt die Schulgeldberechnung bei getrenntlebenden Eltern? Werden beide Elternteile zur Berechnung herangezogen?

Getrenntlebende Eltern - wer muss welchen Anteil vom Schulgeld entrichten?

Warum erhalten wir so viele Kostenfestsetzungen?

Welcher Mindestbeitrag muss in jedem Fall gezahlt werden?

Gibt es einen Höchstbeitrag?

Wann werde ich von der Schulgeldzahlung befreit?

Muss bei einem Auslandsaufenthalt meines Kindes weiter Schulgeld zahlen?

Können volljährige Schüler den Schulvertrag selbst unterschreiben?

Warum muss das Schulgeld immer für den Zeitraum 01.08. und bis zum 31.07. des Folgejahres gezahlt werden, wenn dort bereits schon bzw. noch Sommerferien sind?


eFöB / HORT BERLIN

An wen wende ich mich bei der Berechnung der Hortbeiträge? 

An wen überweise ich die Hortgebühren – an die Evangelische Schulstiftung oder das Bezirksamt?


HORT BRANDENBURG

An wen wende ich mich bei der Berechnung der Hortbeiträge? 

Wohin sollen Hortanträge /-änderungen geschickt werden?

Welche Kündigungsfristen liegen beim Schulvertrag vor?

Wann wird die jährliche Bescheinigung über das gezahlte Schul- und Hortgeld für das Finanzamt ausgestellt?

Was passiert mit den eingereichten Unterlagen?